Startseite > Schulleben > Veranstaltungen > Gespenstischer Vormittag an der Grundschule Schöllnach
<< November 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30  

Letzte Änderung:
Montag, 25 Juni 2018 um 10:07

Gespenstischer Vormittag an der Grundschule Schöllnach

Lustige Gruselgeschichten – damit kann man wohl alle Kinder locken. Deshalb lud die Grundschule Schöllnach die Münchner Autorin, Christina Foshag, ein, damit sie aus ihrem Buch „5 Sterne Spuk- Rettung für das Burghotel“ vorliest. Begrüßt wurde der prominente Gast von allen Grundschülern mit einem gemeinsamen Leselied. Gespannt lauschten die Kinder der Geschichte über lustige Gespenster und alte Burgen. Die sympathische Geschichtenschreiberin verstand es geschickt, die Schüler in ihren Bann zu ziehen, indem Sie die Kuschelspinne Tarantully immer wieder zu Wort kommen ließ. Außerdem durften einige Kinder nach vorne auf die Bühne kommen und der Autorin dabei helfen, die vergrößerten Illustrationen aus ihrem Buch herzuzeigen.

Erzählt wird in dem Werk die Geschichte des kleinen Burggespenstes Melinda aus dem Clan der MacGoldshoes, die aus ihrer schottischen Heimat zur Verwandtschaft in die Schweiz aufbricht, um dort im Burghotel von Alberto Goldschühli den Gästen ein wenig Angst einzujagen. Mit Hilfe der menschlichen Zwillinge JoKurt (Jost und Kurt) muss Melinda versuchen, das Burghotel zu retten. Um die Kinder für das Weiterlesen zu motivieren, ließ die Autorin das Ende offen.

Zum Schluss der Lesung durften die Schüler die Erzählerin noch mit ihren eigenen Fragen löchern.

 

 

 

Im Beitrag scrollen